Der gesamte Vorstand wiedergewählt

Auf der Jahreshauptversammlung am Mittwoch, den 22.06.2022, wurde der gesamte Vorstand ohne Gegenstimmen wiedergewählt. 

Somit bleibt Andre Stöver der 1. Vorsitzender, Dietmar Hepp und Bernward Sprünken seine Stellvertreter und Alexandra Töpper als Geschäftsführerin, sowie Herbert Schmitz als Schatzmeister. Zudem wurde Svenja Linke zur Jugendwartin gewählt. 

Der gesamte Vorstand bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen. 

 

Das Protokoll folgt in kürze. 

 

Einladung zu unserer Jahreshauptversammlung

Einladung zur Jahreshauptversammlung

Liebe Vereinsmitglieder,

die diesjährige Jahreshauptversammlung des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V.
findet am Mittwoch, 22. Juni 2022 um 19:00 Uhr im „Bürgersaal“, Bürgerhaus altes Kloster statt. Hierzu laden wir herzlich ein.

Tagesordnung:

  1. Begrüßung
  2. Totengedenken
  3. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2019 (das Protokoll ist im Internet unter www.tsv-wachtendonk.de oder in der Geschäftsstelle des TSV einzusehen.)
  4. Ehrungen
  5. Bericht des Vorstandes
  6. Berichte der Abteilungsleiter und Obleute
  7. Jahresrechnung 2019, 2020, 2021 und Bericht der Kassenprüfer
  8. Entlastung des Vorstandes
  9. Vorstandswahlen, Wahl der Geschäftsführung und Wahl eines Jugendwartes
  10. Wahl der Kassenprüfer
  11. Satzungsänderung: Anhang B zu den Statuten des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V. (Der Antrag ist im Anhang, im Internet unter www.tsv-wachtendonk.de, sowie in der Geschäftsstelle des TSV einzusehen.)
  12. Sonstiges

Anträge zur Mitgliederversammlung müssen spätestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich in der Geschäftsstelle des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V., Schoelkensdyck 4, 47669 Wachtendonk vorliegen.

Über eine zahlreiche Teilnahme an der Versammlung würden wir uns freuen.

Das Tragen einer FFP2- Maske oder eines medizinischen Mund-Nasenschutzes wird empfohlen.

Mit freundlichen Grüßen

der Vorstand

 

Dazu gibt es einen Antrag auf eine Satzungänderung:

Antrag auf Satzungsänderung

Der Vorstand des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V. stellt den Antrag auf Satzungsänderung zum
Anhang B zu den Statuten

Alte Fassung:

Anhang B zu den Statuten
des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V.

  1. Beitrag Kinder unter 5 Jahren           6,00 € monatlich                   72,00 € jährlich
  2. Beitrag aktive Mitglieder                 10,00 € monatlich                 120,00 € jährlich
  3. Beitrag passive Mitglieder                                                                35,00 € jährlich
  4. Familienbeitrag ab 3 Pers.                22,00 € monatlich                 264,00 € jährlich

 

Die Mitgliedsbeiträge gelten ab dem 01.07.2018 für Neumitglieder und ab
dem 01.01.2019 für bestehende Mitgliedschaften.

Zusätzlich zum Jahresbeitrag wird eine Spielbetriebspausche für Volleyball Leistungsgruppe und Fußball (Mitglieder die am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen) in Höhe von 3,00€ monatlich = 36,00€ jährlich für Kinder und Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren und 5,00€ monatlich = 60,00€ jährlich für Erwachsene erhoben.

 

Antrag neue Fassung:

Anhang B zu den Statuten
des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V.

B-Art         Beitragsbezeichnung                                                                        

  1. Beitrag Kinder unter 5 Jahren                      72,00 € jährlich
  2. Beitrag aktive Mitglieder                             120,00 € jährlich
  3. Beitrag passive Mitglieder                             35,00 € jährlich
  4. Familienbeitrag ab 3 Pers.                           264,00 € jährlich

Zusätzlich zum Jahresbeitrag wird eine Spielbetriebspausche für Volleyball Leistungsgruppe und Fußball (Mitglieder die am Spiel- und Trainingsbetrieb teilnehmen) in Höhe 36,00€ jährlich für Kinder und Jugendliche im Alter von 0-18 Jahren und 60,00€ jährlich für Erwachsene erhoben.

 

Anbei das Protokoll der JHV von 2019

 

Protokoll der Jahreshauptversammlung des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V. am Montag, den 29.04.2019 um 19:00 Uhr im Laerheide Treff, Sportpark Laerheide in Wachtendonk.

 

TOP 1 Begrüßung

Begrüßung durch Andreas Peeters.

TOP 2 Totengedenken

Die Versammlung erhob sich von den Stühlen und gedachte in einer Schweigeminute den Toten.

TOP 3 Verlesung und Genehmigung des Protokolls der JHV 2018

Das Protokoll der JHV 2018 wurde durch Jona Balkhausen verlesen und von der Versammlung einstimmig genehmigt.

TOP 4 Ehrungen

Es folgen Ehrungen der Mitglieder für 25, 40, 50, 55, 60 und 65 Jahre Vereinsmitgliedschaft. Liste im Anhang.

TOP 5 Bericht des Vorstandes

Der Vorsitzende Andreas Peeters verließt den Bericht des Vorstandes und greift die letztjährige Erhöhung des Mitgliedsbeitrages auf und erklärt, dass diese Erhöhung nötig war um den Verein finanziell zu stabilisieren. Er lobt die gute Arbeit der Task-Force und sagt, der TSV befinde sich auf einem sehr guten Weg. Laut dem Vorsitzenden müssen in Zukunft mehr Sponsoren gefunden werden, welche die Arbeit und die wichtige Rolle des TSV im sozialen Leben in Wachtendonk fördern. Die gute Arbeit des Vereins muss nun auch nach außen getragen werden, gerade im Bereich der Außendarstellung herrscht noch Entwicklungsbedarf.

Seit der Wahl von Peter Streutgens läuft es durchaus koordinierter in der Fußballabteilung und die Belastung der Geschäftsstelle ist dadurch etwas gesunken, erwähnt der Vorsitzende. Er lobt den aktuellen Erfolg der Seniorenmannschaften und hält diesen auch für wichtig, um allen Jugendlichen die Möglichkeit zu geben ihrem Talent entsprechend erfolgreichen Fußball spielen zu können.

Am 01.09.2018 haben erneut die Summer Games stattgefunden, leider waren diese nicht so erfolgreich wie im letzten Jahr. Ein großer dank geht an alle Organisatoren und Helfer der Summer Games. Es wird sich für dieses Jahr deutlich mehr Publikum gewünscht, da es diesem Jahr eine große Veranstaltung mit mehreren Institutionen geben wird.

Die Klausurtagung war sehr intensiv, einige Inhalte konnten bereits erfolgreich umgesetzt werden. Ein großes Problem bleibt weiterhin der Mangel an Übungsleitern. Die Abteilung Fitness & Gesundheit wurde neu gegründet und umfasst ab sofort alle Fitness- und Rehakurse, die im TSV angeboten werden. Die Position des Zeugwartes war auch Thema der Klausurtagung, konnte jedoch bisher nicht besetzt werden. Auch ein Pressewart ist leider noch nicht gefunden worden. Insgesamt war es eine sehr intensive Arbeit, die aber viele Ergebnisse erbracht hat. Andreas bedankt sich bei allen beteiligten dieser Klausurtagung.

Seit September gibt es einen neuen Pächter im Laerheide Treff. Dieser betreibt nun ein griechisches Restaurant und versorgt die Spieler und Zuschauer vor, während und nach den Spielen und Trainingseinheiten mit Getränken und warmen Mahlzeiten. Der Vorsitzende Andreas Peeters appelliert an die Versammlung die Gaststätte anzunehmen und den Pächter somit zu unterstützen, da der Verein die Gaststätte nicht nochmal in Eigenregie betreiben wird.

Er bedankt sich beim Vorstand, bei Hermann Kilders, den Übungsleitern, den Obleuten und allen engagierten Mitgliedern im Verein für die geleistete Arbeit.

Bericht des 2.Vorsitzenden:

André Stöver schließt sich dem gesagten des Vorsitzenden an und bedankt sich zudem für die kollegiale Arbeit innerhalb des Vorstandes. Obwohl es schwierige Themen gab, schaffte man es schlussendlich eine gemeinsame Lösung zu finden.

Bericht der Geschäftsführerin:

Die Geschäftsführerin Alexandra Töpper berichtet über die täglichen Aufgaben der Geschäftsstelle und die neu gegründete Gesundheit & Fitness Abteilung. Es wird die Mitgliederentwicklung erläutert und auf die ausgelegten Statistiken und Infoblätter verwiesen.

Laut dem Bericht des Schatzmeisters Herbert Schmitz wurde im Geschäftsjahr 2018 ein Verlust in Höhe von 17.148,78€ erwirtschaftet. Hier sieht man, dass sich die Erhöhung des Mitgliedsbeitrages noch nicht direkt ausgewirkt hat. Weitere Details siehe Anhang.

Der Bericht des scheidenden Jugendwartes Carsten Hilsemer wurde verlesen durch den stellvertretenden Vorsitzenden André Stöver. Carsten Hilsemer bedankt sich für das Ihm entgegen gebrachte Vertrauen in den letzten Jahren und freut sich darüber, die Kooperation zwischen Kindergarten Gänseblümchen und TSV auf solide Beine gestellt zu haben. Weitere Details im Bericht im Anhang. André Stöver merkt an, dass mit Carsten Hilsemer ein sehr wichtiger Mensch den TSV verlässt und bedauert, dass er in Zukunft keinen Posten mehr übernehmen wird.

TOP 6 Berichte der Abteilungsleiter und Obleute

Fußballsenioren:

Peter Streutgens bedankt sich zunächst bei seinen Obleuten und weist auf den Spielermangel in der 1.Mannschaft hin, gibt jedoch einen positiven Ausblick für die nächste Saison. Die A-Jugendlichen mussten aufgrund dieses Spielermangels regelmäßig aushelfen und taten dies auch mit großem Engagement.

Damenabteilung:

Aktuell gibt es 2 Damenmannschaften und 2 Mädchenmannschaften, in der nächsten Saison voraussichtlich noch eine zusätzliche Mädchenmannschaft.

Jugendabteilung:

Aktuell gibt es 14 Jugendmannschaften, leider musste die B1 jedoch abgemeldet waren. Es waren ständig zu wenig Spieler beim Training und den Spielen, daher musste dieser Schritt eingeleitet werden. Jugendobmann Jannik Wißfeld bedankt sich besonders bei den Trainern der A2 und C1, welche die übrigen Jungs für den Rest der Saison aufgenommen haben. Im vergangenen Jahr musste Jannik Wißfeld dann zum ersten mal zur Kreisspruchkammer, da es zu einem Spielabbruch bei der B1 kam. Es ging um Beleidigungen, Gewaltandrohungen etc. Dieser Vorfall wurde ausführlich aufgearbeitet und kommt in Zukunft hoffentlich nie wieder vor.

Im nächsten Jahr können 7 A-Jugendliche in die Seniorenmannschaften integriert werden, die langjährige Jugendarbeit trägt nun langsam ihre Früchte. In den nächsten Jahren sollen es sogar noch mehr Jugendliche in die Seniorenmannschaften schaffen. Es gibt aktuell 14 Mannschaften und somit würden 28 Trainer benötigt werden, aktuell sind es nur 19. In Zukunft wird noch stärker versucht Jugendliche für den Trainerjob zu gewinnen, um so dem Mangel an Übungsleitern entgegen zu wirken. Jannik Wißfeld weist auf die Vereinsphilosophie hin, die in den letzten Monaten immer häufiger von Eltern kritisch hinterfragt wird und von den jeweiligen Trainern verteidigt werden muss. Er mahnt an, dass Eltern die keine Ahnung von diesen Themen haben, extrem hohe Ansprüche an den Verein und die Trainer stellen und diese zum Teil nicht realistisch und leistbar sind. Er dankt allen Trainern für ihren unermüdlichen Einsatz und hofft, dass alle weiterhin einen Trainerposten übernehmen.

Seniorenobmann:

Der Seniorenobmann Jürgen Lendzian bemängelt das hohe Anspruchsdenken und den extremen Zeitaufwand der damit verbunden ist. Er bedauert, dass von der 3.Mannschaft niemand an diesem Abend anwesend ist. Zudem mahnt er an, dass in Zukunft alle besser untereinander zusammenarbeiten müssen. Er bedankt sich anschließend bei allen die ihn unterstützen. Ein besonderes Lob spricht er für Jannik Wißfeld und die Jugendtrainer aus, da durch deren tolle Arbeit bald einige Jugendspieler in den Seniorenabteilung integriert werden können.

Turnabteilung:

Klaus Piperek berichtet über seine verschiedenen Turngruppen und welche alle zu seiner Abteilung zählen. Er bedauert den Verlust der Prellballgruppe, freut sich aber über die zunehmend größer werdende Basketball Gruppe.

Maria Mertens-Buynck berichtet ergänzend von den vergangenen und erfolgreichen Wettkämpfen der Leistungsturnerinnen. Außerdem wird sich der Turnverband Kempen wahrscheinlich auflösen und es wird eventuell in ein paar Jahren eine Fusion zu einem großen Verband stattfinden.

LAZ:

Daniel Bade berichtet positiv über seine wachsende Abteilung, die gerade in der jüngsten Vergangenheit immer wieder Zuwachs von jüngeren Kids bekam. Sehr erfreulich ist, dass 3 U16 Kinder den Gruppenhelfer Lehrgang absolvieren werden.

Volleyball:

Claudia Burg erklärt, dass in der nächsten Saison aus den ältesten Jugendlichen eine neue Herrenmannschaft gebildet wird. Die Mixed-Gruppen können alle ihre Liga halten und es gibt auch eine Bambini Gruppe mit 12-14 Kindern. Das jährliche Sommerfest wird wieder stattfinden, in diesem Jahr wird nach dem bekannten Prinzip des Badminton Turniers im letzten Jahr, ein Volleyball Turnier stattfinden.

Karate:

José Bras freut sich über seine sehr konstante Gruppe, die langsam aber stetig wächst. In naher Zukunft stehen die Prüfungen und der Jahresausflug an, was immer Highlights und wichtige Bestandteile des Jahresplans in der Karate Abteilung sind.

TOP 7 Jahresrechnung 2018 und Bericht der Kassenprüfer

Jens Meyer verließt den Bericht der Kassenprüfer. Am 08.04.19 wurde die Kasse geprüft, dabei wurde stichprobenartig geprüft und alles ist korrekt verbucht worden. Die Unterlagen waren alle vollständig, es gibt keinerlei Unstimmigkeiten. Es wird angeregt den Vorstand und die Geschäftsführung zu entlasten.

TOP 8 Entlastung des Vorstandes

Der Vorstand wird einstimmig von der Versammlung entlastet.

TOP 9 Wahl des 1.Vorsitzenden, Neuwahl des 2.Vorsitzenden, Wahl eines weiteren Stellvertretenden, Wahl des Jugendwartes und des Schatzmeisters

Jens Meyer wird als Wahlleiter vorgeschlagen und akzeptiert.

Andreas Peeters stellt sich aufgrund seiner beruflichen Verpflichtungen nicht zur Neuwahl zum 1.Vorsitzenden. Er freut sich, in den letzten Jahren einiges mit dem Vorstand auf den Weg gebracht zu haben und bedankt sich beim Vorstand für die engagierte Mitarbeit und auch bei allen anderen engagierten Unterstützern im Verein.

Wahl des 1.Vorsitzenden:

André Stöver wird vorgeschlagen und akzeptiert seine Nominierung. Er stellt sich kurz vor und berichtet aus seiner bisherigen Vereinsarbeit. Es gibt keine weiteren Vorschläge, daher wird abgestimmt.

Wahlergebnis: Es gibt eine Gegenstimme, keine Enthaltungen und 59 Stimmen für André Stöver. Er ist somit neuer 1.Vorsitzender des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V.

Wahl des 1.stellvertretenden Vorsitzenden:

Dietmar Hepp wird vorgeschlagen und akzeptiert seine Nominierung. Auch er stellt sich kurz vor und berichtet aus seiner Vereinsvergangenheit. Es gibt erneut keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: Es gibt eine Gegenstimme, eine Enthaltung und 58 Stimmen für Dietmar Hepp. Er ist somit neuer 1.stellvertretender Vorsitzender des TSV Wachtendonk Wankum 1910 e.V.

 

Wahl des 2.stellvertretenden Vorsitzenden:

Bernward Sprünken wird vorgeschlagen und akzeptier seine Nominierung. Auch er stellt sich kurz vor und erläutert seine Beweggründe für die Arbeit im Vorstand. Es gibt erneut keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: Es gibt keine Gegenstimmen, eine Enthaltung, 59 Stimmen für Bernward Sprünken. Er ist somit neuer 2.stellvertretender Vorsitzender des TSV Wachtendonk Wankum 1910 e.V.

Wahl des Schatzmeisters:

Herbert Schmitz stellt sich erneut zur Wahl. Auch er stellt sich kurz vor, es gibt keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: Keine Gegenstimmen oder Enthaltungen und 60 Stimmen für Herbert Schmitz bedeuten, dass er auch in Zukunft Schatzmeister des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V. ist.

Wahl des Jugendwartes:

Thorsten Pomp stellt sich zur Wahl und berichtet kurz über sich und erläutert seine Ambitionen im Bereich der Kooperation zwischen dem Kindergarten Gänseblümchen e.V. und dem TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V.. Es gibt keine weiteren Vorschläge.

Wahlergebnis: Thorsten wird mit 60 Stimmen einstimmig zum neuen Jugendwart des TSV Wachtendonk-Wankum 1910 e.V. gewählt.

Der neue Vorsitzende André Stöver bedankt sich zum Abschluss der Wahl bei Andreas Peeters für seine Mitarbeit in den letzten 4 Jahren und verabschiedet ihn standesgemäß.

TOP 10 Wahl eines Kassenprüfers

Keetje Woltjer meldet sich freiwillig als Kassenprüferin. Die Wahl ergibt eine einstimmige Bestätigung von ihr. Sie ist somit für die nächsten 2 Jahre als Kassenprüferin gewählt.

TOP 11 Sonstiges

Der Vorsitzende André Stöver berichtet, dass man in Zukunft versuchen wird einen Schiedsrichterobmann zu installieren, der sich um die Gewinnung von Schiedsrichtern für den TSV kümmert. Es kostet den Verein jedes Jahr 2400€, weil keine Schiedsrichter gestellt werden. Dieses fehlende Geld kann an anderen Stellen deutlich besser gebraucht werden. Zudem gibt es die Idee einen Jugendvorstand zu installieren. Die genauen Rahmenbedingungen sind jedoch noch völlig offen. Der Hintergrund ist, die Jugendlichen im Verein an ein Vorstandsamt heran zu führen, um in Zukunft in diesem Bereich für Nachwuchs zu sorgen.

Abschließend bedankt sich der Vorsitzende André Stöver für die rege Teilnahme und schließt die Versammlung um 20:44 Uhr und verspricht immer ein offenes Ohr für alle Mitglieder zu haben.

Langeweile in den Ferien. Wir haben da was für euch :)

https://www.anmeldung-fussballschule-grenzland.de/store/Sommer-Camp-TSV-WaWa-12-07-15-07-2022-p447121702

Willkommen beim TSV WaWa 1910 e.V.

NEUER REHASPORTKURS BEIM TSV!

Sichert euch einen der letzten Plätze in unserem neuen Rehasportkurs

... immer in Bewegung

_______________________________________________________________________________________________________

 

 

 

Der TSV WaWa bei Facebook




© 2018 TSV Wachtendonk-Wankum eV. + IMAGIXX-AIX